Sonntag, 5. Januar 2014

BESTANDSAUFNAHME BEIM LAUFFREAK


Lauffreak's Start in das Jahr 2014

Das letzte Mal bin ich am 22.12.2013 gelaufen.Mir kommt es aber vor ,als ob es Wochen her wäre.
Wie ich am 25.12. bereits erwähnt habe war es Krankheit bedingt. Die Feiertage habe ich mich kuriert und dann kam Silvester und schon war es 2014. Das feiern hat auch Spuren auf der Waage hinterlassen.Nicht nur das Gewicht,auch der Fettgehalt ist nach oben gegangen.Zum GLÜCK nur minimal.
Donnerstag und Freitag war ich im Sport Center Kassel und habe dort meine Trainingseinheit durchgezogen.
Halbe Stunde Ellipsentrainer da waren schon 400 kcal weg ,anschließend noch ein paar Geräte und ab nach Hause. Statt dann nur eine Kleinigkeit zu essen und viel trinken,habe ich mich mit Stollen,Mohnkuchen und Keksen  voll gestopft.
Heute Morgen habe ich beschlossen eine Runde zu laufen.Die übliche Strecke durch die Aue und an der Fulle. Mir war auch klar dass es kein Superlauf sein  wird.Sollte es auch nicht.Ich wollte erst Mal sehen wo ich stehe.Jetzt weiß ich es.Bei 1 Stunde 2 Minuten 56 Sekunden. Es ist noch schlechter als am 15.November 2013. Nun heißt es Ärmel hochkrempeln und versuchen besser zu werden ohne gleich zu übertreiben. Mir ist klar , dass die 2 Wochen nicht spurlos an mir vorbei gerauscht sind. Gleichzeitig weiß ich,dass ich bald wieder der Alte sein werde.
Letztens habe ich auf der Facebook Seite von Sabrina Mockenhaupt ein Video zum Thema Bergtraining gesehen. Es hat gezeigt ,das  auch Sie noch an sich arbeitet um besser zu werden. Das tat gut. Wir sind halt alle nur Menschen die nicht vollkommen sind und alles perfekt hin bekommen. In diesem Sinne arbeitet schön an Eurer Vollkommenheit. Das werde ich auch tuen.

1 Kommentar:

  1. Ja,arbeiten wir gemeinsam.Viel Erfolg,du schaffst das.
    LG Pippi

    AntwortenLöschen