Dienstag, 7. März 2017


Abschlusstraining  vor dem HM in Frankfurt

Heute Mittag war es soweit . Mein letzter Training vor Frankfurt. 
Auf dem Programm stand eigentlich : 1 km DL1 + 2 km DL2 + 2 km DL3 + 1 km DL1. 
So weit so gut. Also Sachen an. Nicht zu dünn anziehen um sich keine Erkältung oder Schnupfen auf der Zielgraden zu holen. Nun konnte es losgehen. 
Zuerst bin ich gemütlich 2 Kilometer bis zum Goldenen Tor in der Aue gelaufen. Dann fing mein Training an. Die DL1 und DL2 habe ich problemlos hinter mich gebracht. Nun hieß es 2 km in DL3 Tempo zu absolvieren. Heißt im Klartext: Vollgas .  Es ist nicht so , dass ich es nicht versucht hätte , aber meine Herzfrequenz konnte ich gerade auf 165 Schläge/Minute hoch jagen und dann war Schluss. Ich konnte irgendwie nicht schneller laufen. So habe ich beschlossen die 2 Kilometer so schnell wie nur möglich zu laufen. Frage mich nur wo liegt bei mir die DL3 Zone ?
Danach noch 1 Kilometer um die Herzfrequenz in DL1 Bereich zu kriegen und Ende war es mit dem Abschlusstraining.
War wie immer bei einer neuen Sache sehr spannend und fühlte sich gut an. 
Dieses Jahr verlief meine Vorbereitung auf Frankfurt ähnlich wie vor 3 Jahren. Habe versucht das best mögliche rauszuholen. Bin gespannt was am Sonntag rauskommt. 
Habe mir vorgenommen die ersten Kilometer mit 5:20 Tempo zu laufen und ab der Kehrtwende bei Kilometer 16,3 alles zu geben. Werden lange 5 Kilometer sein .
An zwei Sachen muss ich auch noch denken. Auf die ZeitPlatten bei Start ;10 Kilometer ;16,3 und Ziel zu tretten. An die zweite Sache hat mich Herbert Steffny in seinem Buch "Optimales Lauftraining" aufmerksam gemacht. Am allen 4 Punkten schön lächeln. Wer braucht schon ein Bild,wo er grimmig aus der Wäsche schaut.
Am Samstag geht es los Richtung Frankfurt. 
Bis dahin heißt es: REGENERATION und Kraft tanken.

Wünsche Euch eine schöne Woche 

Euer Lauffreak

Kommentare:

  1. Bei so einer super Vorbereitung kann es nur gut werden.Drücke dir ganz fest die Daumen ab sofort und natürlich in Frankfurt.Auch ich werde mich schonen und regenieren damit ich Sonntag fit bin.
    Laufreak go du schaffst das.🏃🍀
    Liebe Grüße Rehlein

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rehlein, ich wünsche Dir Gute Besserung. Alles andere liegt in Gottes Hand. Hoffen wir das auch er mir hilft.

      Löschen